Vision für die Metropolregion

07

Aug

Vision für die Metropolregion

Als Metropolregion Mitteldeutschland setzen wir auf die besonderen Kompetenzen und die Innovationskraft unserer Zentren Dresden, Halle/Leipzig und Chemnitz-Zwickau. Mit unseren Stärken, z.B. in Wirtschaft und Kultur, verstehen wir uns als Wachstumskern und Impulsraum von europäischer Bedeutung.

Internationalität

Wir sind Standort für internationale Unternehmen sowie Arbeits- und Lebensraum für Fachleute aus aller Welt. Die internationale Perspektive ist für uns in allen Handlungsfeldern richtungsweisend. Wir knüpfen vor allem an Erfahrungen und bestehende Kontakte mit osteuropäischen Partnern an, z.B. mit den Nachbarn Tschechien und Polen.

TU Dresden

Auch die TU Dresden ist involviert

Transformationsprozesse

Wir verfügen über umfangreiche Erfahrungen mit erfolgreichen Umbauprozessen und verstehen uns als Zukunftsmodell für Transformationsprozesse auf europäischer Ebene.

Verantwortungsgemeinschaft

Die Städte Chemnitz, Dresden, Halle, Jena, Leipzig, Magdeburg und Zwickau übernehmen als starke Partner die Führungsrolle in der Metropolregion. In die überregionale Zusammenarbeit beziehen sie ihr jeweiliges Umland mit ein, welches wesentlich zur Lebensqualität in der Metropolregion beiträgt.

Zusammenarbeit und Wettbewerb

Als Metropolregion setzen wir sowohl auf Zusammenarbeit als auch auf Wettbewerb zwischen unseren Zentren und bauen auf bestehenden Kooperationen auf. Wir wollen soviel Kooperation wie möglich und soviel Konkurrenz wie nötig, um optimale Ergebnisse für die gesamte Metropolregion zu erzielen.

Neue Qualitäten

Wir entwickeln gemeinsame Projekte, die an den Potenzialen der Metropolregion ansetzen und gewinnbringende Synergieeffekte zwischen allen beteiligten Partnern garantieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.